Der Kurs ist vom omegle-Virus befallen

Der Kurs in dem ich zur Zeit stecke dümpelt gerade etwas vor sich hin, immer nach dem Mittag haben wir 10 Minuten Zeit das Web für uns zu nutzen und nicht nur zur Info-beschaffung.
Absolute Nummer 1 Seite zur Zeit ist omegle.com
Wo man per Zufallsgenerator mit einem anderen user verbunden wird und eigentlich versucht ein schlaues Gespräch zu starten.
Irgendwie hat es sich aber ergeben, da wir alle vom selben Standpunkt ins Web gehen, dass man dauernd miteinander verbunden wird – praktisch jeder hat sich einen typischen startgruss zusammen gebastelt, damit man merkt, wenn man schon wieder einen aus der Klasse hier erwischt hat

Erfunden wurde das Ding von einem 18 jährigen Amerikaner soviel ich weiss…
Einziges Problem – es gibt etliche Trolle die das Ding immer mal wieder belegen

Advertisements
Published in: on Mai 1, 2009 at 12:48 pm  Comments (2)  

Abgedreht

Etwa so komm ich mir vor.
Eigentlich war meine Stimmung ziehmlich fragwürdig… rote Linien, die morgen Gott sei dank keiner sehn wird – Gedanken von denen niemand was erfahren wird… wünsche die wünsche bleiben, einbildungen, die genau das sind Einbildung…

und trotz allem – hab ich mich gerade dabei erwischt, wie ich die Musik aufgedreht habe, mein Geschirr abgewaschen habe, zurück in richtung meines Zimmers kam, und schon ein Meter vor meiner Tür begann zu tanzen, die Tür hinter mir geschlossen hab ich mich zwar schon gefragt wieso ich das tue, was mich aber nicht davon abhielt weiter zu machen…

Super kitschiger Film den ich mir gestern angesehen habe, super kitschiger song – und doch – wenn interessierts, wenn er dazu beigetragen hat dass ich durch das Zimmer tanzte? Ist doch scheiss egal – für einen Moment von frei sein, einen Moment Fröhlichkeit, dafür mach ich mich gerne lächerlich 😉

Published in: on November 2, 2008 at 9:01 pm  Comments (1)  

mein lieber …

ja wie soll ich das ansprechen, soll ich sagen blog, oder soll ich sagen Timm, weil ich immer an einen Timm schrieb… soll ich sagen Onlinetagebuch, oder soll ich es vielleicht gar nicht ansprechen?

Punkt ist das ich es total vermisse, diesen Blog hier… und ich weiss gar nicht, was mich am anderen stört, oder weswegen ich dort einfach nicht in die Gänge komme… der letzte eintrag war wann? am 8 september? ja das war erst gestern oder? Ach nein? Echt nicht – oh ist mir doch glatt empfallen, ich war noch nie gut im mir das heutige Datum zu merken… 

irgendwie mag ich schreiben, und doch will ich das, was mir immer mal so im Kopf rumgeistert eigentlich gar nicht so aufschreiben…

ich könnte ja beginnen eine geschichte zu erzählen… meine Geschichte – aber dann bleibt die Frage, wo fange ich an – am anfang? Und wie lang soll sie werden, wie sehr geh ich gewisse Details an – und müsste ich dann nicht hinschreiben, bitte erst ab 18 jahren lesen? Wenn ich es aufschreibe, und das jemand liest, wird dann der erste Gedanke sein – oh er tut mir leid, oder ach halt doch mal deine klappe und heul nicht so rum…? keine davon gefällt mir, und rumheulen tu ich auch nicht, aber die dinge sind so wie sie sind, es ist geschehn was geschehn ist – aber ich hab noch imer skruppel, meine vergangenheit einfach wem an den kopf zu knallen

Published in: on Oktober 1, 2008 at 1:23 pm  Comments (2)